L-Wurf

Ab 1. Woche

19. Februar 2018

Nur den Mutigen gehört die Welt

Unser L-Wurf ist mittlerweile fast 5 Wochen alt. Die Kleinen entwickeln sich schnell und haben sowohl ihre Speisekarte als auch ihre Entdeckungstour erweitert.

 

Mittlerweile fressen unsere Welpen u. a. Reismischung mit Hackfleisch. Mit vollem Körpereinsatz werden die Futterschüsseln ausgeschleckt. Und mit den dicken Bäuchen ist danach gerade noch genug Energie übrig, um einen kuscheligen Schlafplatz zu finden.

 

Das größte Abenteuer der letzten Tage war aber, der erste Ausflug in den Garten. Man sah es den Kleinen an, welch große Mutprobe sie gerade bestanden. Jeder Schritt wollte gut überlegt sein. Aber als Rudel wurde diese Herausforderung gemeistert.

 

Schnell wurden Büsche, Sträucher und Sandlöcher erkundet. Auch der ungewohnt kalte Schnee an den Pfötchen hat unsere Welpen nicht abgeschreckt. Sicher entwickeln sich auch diese Vier, zu mutigen und charakterstarken Bernern.

06. Februar 2018

Auf die Beinchen, fertig, los ...

Langsam nehmen die kleinen Ls ihre Umwelt mit offenen Augen und Ohren wahr. Wenn Mama Henja zur Wurfkiste kommt, laufen Sie nun gezielt auf vier Beinchen auf sie zu. Und auch wenn sie nur kurz nach dem Rechten schauen will, versuchen sie mit viel Geschrei über den Kistenrand zu klettern. Es ist dem einen und anderen auch schon gelungen, sodass wir den Rand ein wenig erhöhen mussten.

 

Die Kleinen beschäftigen sich jetzt viel miteinander. Wie Menschenkinder erforschen sie ihre Welt mit dem Mäulchen und die Geschwister werden begnabbelt und mit den Pfötchen betabst. Erstaunt haben wir und auch Henja festgestellt, dass nun schon die ersten Zähnchen zu spüren sind.

 

Wir sind immer wieder fasziniert, wie schnell sich die Welpen entwickeln. Es macht einfach unglaublichen Spaß den Kleinen einfach nur zuzuschauen!

Lilli vom Rönnbaum

Lausbube 1 vom Rönnbaum

Lausbube 2 vom Rönnbaum

Lausbube 3 vom Rönnbaum

 

Und hier gibt es noch weitere Bilder und ein Video aus unserer Wurfkiste:

28. Januar 2018

Lilli und die Lausbuben

Drei Rüden und eine Hündin haben am 18. Januar 2018 das Licht der Welt erblickt. Nun sind unsere vier Wonneproppen schon eine gute Woche alt. Unter Henjas Obhut haben Sie die Zeit mit abwechselnd schlafen und trinken neben ihrer Mama verbracht. Dabei haben sie ihr Geburtsgewicht schon gut verdoppelt und verbringen die Zeit zufrieden und mit runden Bäuchlein in ihrer Wurfkiste.

 

Es werden auch schon die ersten Versuche unternommen, sich auf die Beinchen zu stemmen. Aber vorwiegend wird noch auf dem Bauch zur Mama gerobbt.

 

Wir sind gespannt auf die nächsten Tage, wenn die kleinen Welpen ihre Äuglein öffnen. Erst nur ein kleines bisschen - das ist immer etwas Besonderes.

 

Ein paar Momente der vergangenen Woche haben wir hier in den ersten Bildern und Videos eingefangen: