Gästebuch

Wie schön, dass Sie uns auf unserer Webseite besuchen. Und noch viel mehr freuen wir uns auf Ihren Einträge in unserem Gästebuch.

 

Herzliche Grüße

    Kirsten Martens

 

Kommentare: 228
  • #228

    Simone Luthardt (Freitag, 04 November 2022 14:26)

    Hallo liebe Kirsten,
    nun ist die schöne Zeit mit den Rackern schon wieder vorbei und wahrscheinlich sind sie schon bei ihren neuen Familien. Ich habe die aufregenden Wochen auf eurer Hompage mitverfolgt und fand die vier einfach nur umwerfend. Ich hoffe, dass ihr ganz liebe Menschen für die zuckersüßen Bärlis gefunden habt, die euch immer auf dem Laufenden halten und du so noch lange von dieser schönen Zeit zehren kannst. LG Simone mit Irmel, Anni und Lina und natürlich Dieter! :-)

  • #227

    Helga und Dieter (Samstag, 22 Oktober 2022 13:39)

    Liebe Kirsten,
    wie toll zu lesen, dass es bei Euch wieder kleine Rönnbäumchen gibt. herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit den kleinen Zwergen.
    Henja gratulieren wir noch nachträglich zum Geburtstag. Bruder Hutsch schickt viele Grüsse aus dem Regenbogenland

  • #226

    Falko Lack (Mittwoch, 28 September 2022 22:10)

    Herzliche Gruesse,
    und das die Weelpies ein tolles zu Hause finden. Sie sind nicht "Kecks", liegen nicht faul in der Ecke. Ein Berner ist ein sehr dynamischer, intellegenter Hund.
    Selbst unser Stinker dreht frei mit ueber 7....
    Also liebe neunen Welpen Besitzer, fordert den Berner und tut ihn nicht ab als gemuetlich. Es wird immer gesagt das er faul rum liegt und gefraessig ist. Gefraessig ist er, aber sicher nicht faul. Der Berner zieht Bollerwagen, Holzstaemme, schwimmt und rettet andere Schwimmer, ist sehr wendig im Unterholz, kann sogar Kaninichen fangen, ueber Huener sprechen wir nicht....
    Auch hat der Berner ein gewissen Gerechtigkeits Sinn und das Schmusegen ist eingebaut. Wenn was nicht passt, weiss ich nicht. Der Berener hat eine gewisse Selbstaendigkeit also lass ihn. In der Pupertaet ist er unausstaehlich, schlimmer ist ein Leonbergerhund. Also ist ein Berner die bessere Wahl, oder vielleicht auch nicht. Nein, der Berner war besser. Er hat zumindest noch etwas respeckt und liebt dich durch seine Loialitaet, wenn du ihn gut behandelst.
    Und nehmt Euch eins zu Herzen, ein Berner vergisst nicht....
    Wenn er schlecht behandelt wurde....ich weiss es von den Rueden, und das hat nichts mit Kirsten zu tun,
    In U.K. hatte ich ein Berner Rueden der von einem Handwerker nicht gut behandelt wurde. Er hat viele Jahre gewartet um Rache zu nehmen. Hat er dann.
    Unser Hund wurde von einem bloeden, besoffenen Nachbarn, ohne grund mit einem Basecap verhauen als er Welpe war. Ich habe dem Nachbar auch Schlaege angeboten , wollte er nicht. Das ist mehr als 6 Jahre her. Jo wuerde sich auch immer noch gern revangieren. Geht leider nicht. Ich habe zum Anfang dem Idioten gesagt, das der Berner nicht vergiebt, hat gelacht, jetzt hat er Angst.
    Also behandelt euren Berner gut und es gibt absolut keine Probleme.

  • #225

    Dorit und Ralph (Samstag, 17 September 2022 09:10)

    Liebe Henja,
    wir gratulieren dir von ganzem Herzen zu deinem "runden" Geburtstag und wünschen dir noch gaaanz viel Gesundheit, Spaß und noch mehr Streicheleinheiten...
    Wir knuddeln dich sehr liebevoll und grüßen deine große Familie auf Pfoten und Beinen...
    Dorit und Ralph mit Walli

  • #224

    Fam. Zander (Donnerstag, 15 September 2022 22:18)

    Hallo Henja,
    wir gratulieren Dir ganz herzlich zu Deinem 10. Geburtstag und wünschen Dir ganz viel Gesundheit, auf dass Du noch lange bei Deiner lieben Familie bleibst. Herzliche Glückwünsche auch an die weiteren Geschwister des H-Wurfes!
    Liebe Grüße von Junior, Kuddel und den Zweibeinern

  • #223

    Beata (Freitag, 09 September 2022 15:57)

    Hallo Kirsten, ich gratuliere dir ganz herzlich zu den M-Bärchen und wünsche euch viel Freude bei der Aufzucht.
    Liebe Grüsse
    Beata, Mario, Hannemann und Lienchen

  • #222

    Hannemann alias Ludwig-Hannemann vom Rönnbaum (Sonntag, 24 Juli 2022 14:37)

    Auch ich, Hannemann, meine Berner-Frau "Lienchen" und natürlich mein Personal wünschen für den Familienzuwachs der Rönnbäumchen alles Gute. Toll, dass es wieder neue Rönnbäumchen gibt und wenn die alle so werden wie ich, dann werden die klasse!
    Liebe Grüsse
    Hannemann und Lienchen mit Beata und Mario

  • #221

    Dorit Schmitz-Kollwitz (Donnerstag, 07 Juli 2022 17:19)

    Liebe Kirsten, liebe Fjule,
    ich drücke von Herzen alles was geht, damit wieder kleine Rönnbäumchen bei euch einziehen dürfen���
    Ganz liebe Grüße aus den Südtiroler Bergen senden euch
    Dorit und Ralph
    Dicken Knuddler für Fjule und Henja��

  • #220

    Jo mit Falko und Verena (Mittwoch, 29 Juni 2022 18:55)

    Hallo meine lieben Wurfgeschwister, ich wünsche euch auch diesem Weg alles Gute zum Geburtstag, auf weitere viele schöne Jahre! Euer Jo-Ben mit Sanjay, Falko und Verena

  • #219

    Karl und Elke Brantl mit Jogi (Mittwoch, 29 Juni 2022 09:17)

    Hallo ihr J´ler!!! Auf, heute ist Geburtstag. Ich habe schon meine Wienerle weg, Wünsche euch allen einen schönen 7. Geburtstag und feiert schön mit eurer Meute. Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr seid noch fit? Mal sehen was es heute noch gibt. Meine Herrschaften behaupten immer ich sei verfressen. Ok, habe halt einen guten Appetit. Dann einen schönen Tag noch. Euer Jogi

  • #218

    Margitta und Dieter Plieninger (Donnerstag, 16 September 2021 15:15)

    An Kirsten Martens, die ihre Rönnbäumchen mit viel Liebe auf das Leben außerhalb der Wurfkiste vorbereitet
    Und an alle, die das Glück haben, ein Rönnbäumchen in ihrer Familie zu haben
    Ich habe einige lustige Beiträge im Namen unseres James (Janosch) vom Rönnbaum geschrieben.
    Das ist ein tiefttrauriger Brief
    Unser geliebter Janosch ist kurz vor seinem sechsten Geburtstag über die Regenbogenbrücke gegangen.
    Es ging alles so schnell, dass wir total unvorbereitet waren. Wir haben noch bei einer Heilpraktikerin und den Ärzten der Uniklinik in Gießen Hilfe gesucht. Es war eine sehr seltene Erkrankung, Janosch und auch wir waren chancenlos.
    Er fehlt uns so sehr, dieser zärtliche, tollpatschige Bär. Niemand begrüßt uns, wenn wir nach Hause kommen, niemand versucht abends mit in den Sessel zu kriechen, niemand sieht uns aus dunklen Augen voller Wärme und Vertrauen an. Das Haus ist leer ohne ihn.
    Er wird immer einen Platz in unserem Herzen haben.
    Wir wünschen allen, die so einen Schatz zu Hause haben viele gemeinsame Jahre. Wir hatten unseren Janosch nur knapp 6 Jahre, aber in dieser Zeit hat er unser Leben bereichert.
    Margitta und Dieter Plieninger

  • #217

    Jo mit Falko und Verena (Dienstag, 29 Juni 2021 15:28)

    Hallo liebe Wurfgeschwister, ich wünsche euch auch auf diesem Wege alles erdenklich Gute zum 6. Burzeltag. Lasst euch ordentlich von euren Futterspendern verwöhnen. Euer Jo-Ben mit Sanjay, Falko und Verena

  • #216

    Karl und Elke Brantl (Dienstag, 29 Juni 2021 10:56)

    Hallo ihr J-ler. Hoffe es geht euch gut und alles gesund? Dann wünsche ich euch mal einen ganz tollen sechsten Geburtstag. Meine Wiener habe ich heute schon weg, kann noch mehr kommen. Macht euch die Hitze auch so zu schaffen? Naja, machen wir das Beste daraus. Wasser mag ich halt gar nicht..
    Dann lasst euch mal verwöhnen und mindestens nochmals genau so viele Jahre.
    Euer Jogi

  • #215

    Jo-Ben und sein Gefolge (Dienstag, 18 Mai 2021 20:53)

    Hallo liebe Fjule, wir wünschen dir alles Gute nachträglich zum 1. Geburtstag.
    Ganz liebe Grüße an meine Mama Henja, Ziehmama Kirsten und Ziehpapa Uwe
    Hoffentlich sehen wir uns alle bald mal wieder
    Jo-Ben vom Rönnbaum mit Sanjay, Falko & Verena

  • #214

    Christiane Heller (Dienstag, 15 Dezember 2020 22:59)

    Ich bin auf ihrer Homepage gelandet, als ich in den Vorfahren von meinem Barny mal Bilder anzuschauen, Barnys Oma war Berris vom Rönnbaum. In einigen Bilder von Deele vom Rönnbaum sehe ich viele Ähnlichkeiten bei meinem Barny, er liegt auch immer bei uns unter dem Küchentisch. Ich wünsche ihnen eine schöne Weihnachtszeit und alles gute für das neue Jahr 2021, bleiben sie alle gesund Liebe Grüsse Christiane mit Barny

  • #213

    Fam. Zander (Dienstag, 15 September 2020 16:59)

    Hallo Ihr Lieben,

    ganz viele dicke Knuddels gehen an Mama Henja und die anderen H-Geschwister. Bleibt alles schön gesund und fit.
    Wir denken auch an unseren Haakon und an Hutsch, die leider nicht mehr bei uns sind....!
    Alle guten Wünsche von Kerstin und Holger und ein ordentliches Wuff-Wuff von Henja's Jungs Junior & Kuddel

  • #212

    Dorit und Ralph (Dienstag, 15 September 2020 15:26)

    Liebe Henja,
    wir gratulieren dir von ganzem Herzen zu deinem Geburtstag und wünschen dir alles Glück dieser Erde, möge die Sonne immer für dich scheinen...
    Dicken Knuddler und liebste Grüße an deine Zweibeiner von
    Dorit und Ralph mit der Zaubermaus ���

  • #211

    Fam. Wollesen (Montag, 14 September 2020 22:42)

    Hallo Frau Martens,
    Hachi wird morgen 8 Jahre und wir genießen jeden Tag mit ihm. Er ist unser Ein und Alles. Er macht uns so glücklich! Hachi ist gesund und fit.
    Herzliche Grüße aus Stein bei Laboe.

  • #210

    Kirsten Martens (Montag, 29 Juni 2020 17:10)

    Hallo Ihr kleinen/großen J´s.
    Jano, Junior, Jogi, Jannes, Jo-Ben, Janne und Johanna
    Heute ist Euer Tag! Fünf Jahre seit Ihr schon, man glaubt es nicht.
    Dank Jogi habe ich es nicht vergessen. Lasst es Euch gut gehen
    und lasst Euch verwöhnen.
    Ganz herzliche Geburtstagsgrüße an Euch
    und viele Grüße an Eure Menschen.
    Kirsten & Mamma Henja

  • #209

    Karl und Elke Brantl (Montag, 29 Juni 2020 09:03)

    Hallo ihr J-ler!
    heute ist unser Tag!! Fünf Jahre sind geschafft und ich hoffe es werden mindestens noch genau so viele weitere Jahre. Meine Wiener habe ich schon weg...mal sehen ob noch etwas kommt...Dann feiert mal schön und lasst euch verwöhnen. Dann mal schönen Geburtstag

    Euer Jogi

  • #208

    Beata und das Dreamteam (Freitag, 20 Dezember 2019 17:04)

    Liebe Kirsten und Familie,

    Hannemännchen, seine Freundin Lienchen und wir wünschen euch ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein besseres Jahr. Mögen deine Wünsche in Erfüllung gehen, Kirsten.
    Hannemännchen und Lienchen sind siamesische Zwillinge und beide sind sie Flitzeraketen.
    Liebe Grüsse Beata, Mario, Hannemann und Lienchen

  • #207

    Helga und Dieter (Montag, 16 September 2019 15:09)

    Liebe Kirsten,
    ich bin so unendlich entsetzt und traurig, mir fehlen die Worte. Fühlt Euch alle lieb umarmt.

    Traurige Grüsse von Helga, Dieter, Benny und Lilly

  • #206

    Margitta und Dieter Plieningerq (Donnerstag, 12 September 2019 13:52)

    Liebe Kirsten Martens,
    ich bin entsetzt und fassungslos nach dieser Nachricht. Ich finde auch keine Worte des Trostes. Ich weiß nur, wie es Ihnen jetzt gehen muss, weil wir auch schon zweimal einen geliebten Berner viel zu früh gehen lassen mussten. Wir sind in Gedanken bei Ihnen. Knuddeln Sie die süße Henja von uns.
    Margitta und Dieter Plieninger

  • #205

    Dorit und Ralph (Mittwoch, 11 September 2019 18:36)

    Ihr Lieben,
    der “Lilli-Stern“ leuchtet wunderschön am Sternenhimmel...
    Wir sind dankbar für die wundervollen Momente die wir mit diesem Schatz verbringen durften...
    Dicken Knuddler an Henja und liebste Grüße an euch Alle
    Dorit und Ralph

  • #204

    Margitta Plieninger (Sonntag, 11 August 2019 15:19)

    Das ist wirklich schade. Ich wollte gerade nachschauen, ob es Neuigkeiten über die werdende Mutter gibt. Das muss sie gut gespielt haben, wenn sie eine so erfahrene und einfühlsame Züchterin hinters Licht führen konnte.Ich denke, dass wird ihr so bald nicht wieder gelingen.
    Liebe Kirsten Martens,
    Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben, einen entspannten Sommer mit Henja und Lilly auch ohne die erhoffte Bärchenbande

  • #203

    Fam. Zander (Freitag, 09 August 2019 12:36)

    Hallo ihr Lieben,
    schade, schade... Aber Hauptsache es geht ihr gut. Viele liebe Grüße an euch alle und dicke Knuddler an die beiden Mädels! :-)
    Kerstin und Holger
    Junior & Kuddel (der Chaot :-))

  • #202

    Beata (Sonntag, 28 Juli 2019 21:35)

    Hallo Kirsten und Familie,

    wir drücken auch ganz feste die Daumen für einen gesunden Wurf. Das ist ein imposanter Rüde, den ihr ausgesucht habt.
    Aus dem Rönnbäumchen Ludwig-Hannemann-Männlein wird jetzt so langsam ein Mann, ein wunderschöner noch dazu. Und er und Lienchen zusamen sind einfach nur toll.
    Wie sagte ich mal: einmal Rönnbäumchen, immer Rönnbäumchen.
    In dem Sinne alles Liebe
    Beata, Mario, Hannemann und Lienchen

  • #201

    Janosch (James) mit Margitta und Dieter Plieninger (Montag, 01 Juli 2019 22:08)

    Hallo ihr Lieben,
    ich habe doch tatsächlich vergessen, meinen Wurfgeschwistern vom J-Wurf am 29. Juni zum 4. Geburtstag zu gratulieren. Das hole ich hiermit nach. Wir waren schon ein Haufen süßer kleiner Bären, jetzt sind wir gestandene Männer. Junior hat das sogar schriftlich. Er darf seine Gene an hübsche Sennenmädel weitergeben, damit es noch lange Rönnbäumchen gibt.
    Ich habe mir, wie schon im letzten Sommer, einen Hotspot eingefangen. Aber diesmal haben meine Menscheneltern direkt reagiert, so dass nur eine kleine Stelle unter dem rechten Ohr befallen ist. Trotzdem juckt und brennt das wie verrückt. Und dann das Prozedere zweimal am Tag. Da wird die Stelle mit medizinischem Waschschaum eingesprüht. Das muss dann erst einmal einwirken. Und das Schlimmste, ich darf nicht kratzen. Dann wird das mit der Dusche wieder abgespült und anschließend kommt eine heilende Salbe auf die kranke Hautstelle. Das alles tut eigentlich gut, es kühlt und heilt. Aber ich wehre mich immer wie verrückt und schüttle mich so doll, das Herrchen jedes Mal nass wird. Er sagt dann immer:“Janosch muss dieses Theater sein. Du bist ein richtiger Flegel!“ Aber man muss hin und wieder klarstellen, dass man ein Berner ist mit einem dicken Kopf und festem Willen.
    Ich schlafe, jetzt wo es so heiß ist, am liebsten im Erdgeschoß. Nur wenn dieses unheimliche Grummeln zu hören ist, von dem ich nicht weiß, wo das herkommt, dann überschlage ich mich fast, so schnell renne ich die Treppe hoch zu Frauchen und Herrchen. Hoffentlich ist die Schlafzimmertür offen. Hechel. Hechel, ja ist sie. Wenn sich die Beiden nicht vehement dagegen wehren würden, würde ich den Rest der Nacht zwischen Beiden schlafen. Aber Herrchen sagt immer: „Janosch, du weißt doch, das ist nur ein Gewitter und Herrchen und Frauchen sind ja bei dir. Du bist doch ein großer Hund und kein Angsthase. Ja, ich bin ein großer Junge, aber ich habe trotzdem Schiss. Geht es euch auch so.
    Bis bald
    Liebe Grüße an Kirsten Martens und ihre Familie, an meine schöne Mama und Schwester Lilly. Alles Gute für meine Mama Henja. Wir freuen uns schon jetzt auf die Bilder von den kleinen Bären.

  • #200

    Karl und Elke Brantl (Sonntag, 30 Juni 2019 09:48)

    Hallo ihr vom J-Wurf!
    Wie geht es euch? Habt ihr euren Geburtstag gestern anständig gefeiert? Schön mit einem Hundeeis? Puh, ist schon eine Hitze...da liege ich im liebsten faul rum und lass mich von meinem Chef dann lieber in den Wald kutschieren wo es wenigstens etwas kühler ist. Hält sich aber alles in Grenzen.
    Wünsche euch noch ein weiteres Durchhalten in der Hitze und alles Gute, vor allem Gesundheit für das neue Lebensjahr.
    Euer Jogi

  • #199

    Kerstin Zander (Mittwoch, 19 Juni 2019 12:35)

    Hallo Ihr Lieben,

    wir drücken natürlich ganz feste die Daumen für Henja! Alle guten Wünsche natürlich auch für "Schwesterchen" Lilli vom "großen" Bruder Kuddel!
    Liebe Grüße
    Kerstin, Holger, Junior & Kuddel

  • #198

    Janosch (James) mit Margitza und Dieter Plieninger (Mittwoch, 08 Mai 2019 07:16)

    Ein fröhliches Wuff an meine ganze vierbeinige Rönnbaumfamilie und die dazugehörigen Zweibeiner. Ich denke, es wird Zeit, dass ich noch mal was von mir hören lasse.
    Gut, dass das Wetter wieder besser ist. Bei Regenwetter ist mein Frauchen immer etwas gestresst.
    Die Spaziergänge sind dann nicht so spannend und ausgiebig. Ich habe oft nicht die Zeit, mir die Post intensiver durchzulesen. Es reicht nur zum einmal durchlesen, schnell das Bein heben, um genau die Richtung berechnen, die der Strahl haben muss, um deckungsgleich auf die schon gesetzte Markierung zu treffen, damit die Antwort richtig ankommt.
    Bei der Hetze bin ich nicht sicher, ob ich immer den richtigen Brief getroffen habe. Zu Hause geht dann der Stress weiter. Da werde ich mit dem Handtuch durch gerubbelt und dann kommt der Satz „Ich fürchte, da müssen wir kurz mit dem Föhn durch.“ Das hatte ich schon geahnt und ergebe mich mit einem tiefen Seufzer in mein Schicksal. „Ich stelle ihn auch nur leicht warm“. „Ist ja schon gut Frauchen, ich habe ja nichts gesagt“, auch wenn ich sicher bin, dass danach auch noch die Bürste kommt. Frauchen ist ja vorsichtig und erzählt mir dabei immer, was für ein feiner Hund ich bin. Dabei denke ich schon mit Freude an die nächste Aktion. Frauchen fragt: „Soll ich noch dein Bäuchlein krabbeln?“Was für eine Frage, ich liege ja schon erwartungsvoll auf dem Rücken. Und dann werde ich mit dem Striegel verwöhnt bis unter die Arme. „Da wirdHund in der Pfanne verrückt“ und ich weiß nicht, mit welchem Bein ich zuerst strampeln soll.
    Zu meiner Freundin Julie fahren wir nicht mehr so oft. Die
    haben jetzt noch einen Winzling aufgenommen, den man keiner Hunderasse zuordnen kann. Irgendwie finden ihn alle lustig, versteh einer die Menschen, ich finde ihn nur nervig.
    Julie fühlt sich für ihn verantwortlich, erst recht, seit er vor ca. 8 Wochen gebissen wurde. Sie bewacht ihn wie ihren Lieblingsknochen. Ich verstehe dass ganze Theater um ihn nicht. Er nervt nur, weil er immer hinter mir her rennt und
    sich zwischen mich und Julie drängt.
    Und dann hatte er es von Anfang an, auf mein Frauchen abgesehen und sich bei ihr einschmeichelt. Die fällt auf jeden schmachtenden Hundeblick rein und krabbelt
    ihn auch noch und merkt nicht, dass er nur ein kleiner Angeber ist.
    Aber ich habe ja noch andere Kumpels zum Spielen und Frauchen und Herrchen zum Knuddeln. Eigentlich bin ich ganz zufrieden.
    Also bis demnächst. Haltet die Ohren steif und eine dicke Pfote an Mama Henja und die kleine Lilly. Liebe Grüße an Kirsten Martens und Familie Euer
    Janosch (James)


    DeHu d“

  • #197

    Jana (Donnerstag, 18 April 2019 10:26)

    Liebe Kirsten,
    nun hast du es endlich geschafft und das Bürolebeb hinter dich gebracht. Genieße deine Familie und die Hundis jetzt umso mehr!
    Ich denke gern an unsere gemeinsamen Bürotage zurück und gönne dir die Ruhe von Herzen.
    Liebe Grüße
    Jana Rösner

  • #196

    Stefan Peters (Montag, 15 April 2019 19:29)

    HAPPY BIRTHDAY AM ALLE Gs.
    � � � � � � � � �
    TOLLE LEISTUNG. WEITER GEHT's!!

  • #195

    Dorit Schmitz-Kollwitz, Ralph Schmitz (Freitag, 25 Januar 2019 18:14)

    Liebe Lilli, wir gratulieren dir von ganzem Herzen zu deinem Geburtstag, leider nachträglich... Aber besser spät, als nie:-) Bleib so wie du bist, und genieße das Leben, jedoch das Lernen nicht vergessen...
    Gaaanz viele Knuddler für dich und Henja, sowie Herzensgruessli an deine Zweibeiner.
    Deine Dorit und Ralph

  • #194

    Beata (Mittwoch, 02 Januar 2019 15:25)

    Hannemann wünscht allen ein frohes neues und gesundes Jahr.
    Für uns ist das alte Jahr sehr traurig zu Ende gegangen, wir haben unseren Karlson verloren und Hannemann seinen Spielkumpel und Ziehvater. Das hat ihn so mitgenommen, dass er von jetzt auf gleich alles vergessen hatte, was er gelernt hat, er war völlig durch den Wind. Das Schicksal hat uns und ihm dann ein 3-jähriges Bernermädchen zugeführt und nun ist seine kleine Welt wieder in Ordnung und er spielt und spielt und spielt und..... auf einmal sind auch plötzlich die erlernten Kommandos wieder präsent :-)
    Nun hoffen wir, dass wir in ein neues Jahr ohne Traurigkeit starten dürfen.

    Liebe Grüße von Hannemann samt Anhang

  • #193

    Margitta Plieninger. (Donnerstag, 22 November 2018 08:09)

    Hallo Frau Maetens,
    ich schaue immer mal wieder in Ihre Homepage rein und sehe nach was es Neues gibt. Die „kleine Lilly“ ist ja wirklich schon ein großes Mädchen. Sie erinnert mich an ihre Großmutter Deele. Also wird es auch in der Zukunft Rönnbäumchen geben. Gestern habe ich in dem SV Heft gelesen und mir die Bilder der Rüden angesehen. Sind ja wirklich schöne imposante Hunde dabei, aber ich finde James (Janosch) kann es mit jedem aufnehmen.
    Liebe Grüße
    Fam. Plieninger

  • #192

    James vom Rönnbaum/Janosch (Samstag, 15 September 2018 18:26)

    Liebe Mama Henja,
    Zu deinem 6. Geburtstag liebe Grüße, Gesundheit und ein besonderes Leckerli, wünschen dir dein Sohn Janosch mit Margitta und Dieter Plieninger. Einen lieben Gruß an alle Martens und die kleine Lilly

  • #191

    Yvonne Paustian (Samstag, 30 Juni 2018 11:45)

    Liebe Deele,
    sehr traurig habe ich eben gelesen, dass du gegangen bist. Vielen Dank für deine wundervolle Tochter Ida! Du warst so eine tolle Hundemama und eine tolle Berner-Dame!
    Liebe Kirsten,
    es tut mir sehr leid, dass ihr Deele gehen lassen musstet.
    Traurige Grüße
    Yvonne mit Ida

  • #190

    Margitta und Dieter Plieninger mit Janosch (Freitag, 29 Juni 2018 22:38)

    Leider habe ich erst nach meinem Eintrag gelesen, dass Deele im Hundehimmel,ist. Wir mochten ihre verschmauste Art und den Blick aus sanften dunklen Augen. Sie war ein besonderer Hund, wie alle
    Rönnbäumchen.
    Margitta Plieninger

  • #189

    Verena und Falko mit Jo-Ben (Freitag, 29 Juni 2018 22:22)

    Die allerherzlichsten Glückwünsche zum 3. Geburtstag an meine Geschwister aus dem J-Wurf. Ich hoffe, ihr hattet einen super Tag und seid ordentlich von euren Herrchen und Frauchen verwöhnt worden.
    Ganz liebe Grüße natürlich auch an Kirsten, Uwe und Mama Henja. Wir drücken euch ganz doll und wünschen euch viel Kraft den schmerzhaften Verlust von Oma Deele zu verarbeiten. Sie hat ein stolzes Alter erreicht.
    Bis bald euer Jo mit Falko, Verena und Sanjay

  • #188

    Karl und Elke Brantl mit Jogi (Freitag, 29 Juni 2018 19:24)

    Hallo liebe Wurfgeschwister, schließe mich den Glückwünschen meines Bruders Janosch (James) an. Ich denke es geht euch allen genaus gut wie mir. Die drei Jahre waren wie im Fluge vorbei und ich hoffe, es werden noch sehr viel mehr für uns. Wünsche euch Gesundheit, guten Appetit und viel Erfolg bei der Erziehung eures Rudels. Lasst euch schön beschenken.
    Auch meiner Mutter und meiner Halbschwester, die ich vor ein paar Wochen besucht habe, eine schöne Zeit
    Euer Jogi

  • #187

    Margitta und Dieter Plieninger mit Janosch (James) (Freitag, 29 Juni 2018 12:59)

    Hallo liebe Wurfeschwister aus dem J-Wurf,
    Ich habe heute meinen dritten Geburtstag und ihr natürlich auch. Deshalb möchte ich Euch Allen herzliche Glückwünsche schicken.
    Ich hoffe, es geht Euch gut. Ich wünsche Euch einen schönen Tag und einen dicken Knochen. Ich habe einen bekommen.
    Liebe Grüße an Fam. Martens, Mama Henja und Oma Deele auch von meinen Menscheneltern.
    Euer Janosch

  • #186

    Beata und das wieder aufsteigende Glückskleeblatt (Mittwoch, 11 April 2018 13:53)

    Liebe Kirsten, lieber Uwe
    wir sind total glücklich mit unserem kleinen Hannemann. Wie auch Tristan ist Hannemann ein super tolles und super aufgewachsenes kleines Rönnbäumchen. Er grüßt Dich ganz lieb und sagt: er kann selber nicht schreiben, er muss so viel mit Karlson spielen, er hat keine Zeit :-).
    Auch diesmal wieder: einmal Rönnbäumchen, immer Rönnbäumchen!

    Liebe Grüße
    Beata mit Karlson und Hannemann

  • #185

    Margitta und Dieter Plieninge (Freitag, 09 Februar 2018 18:44)

    Wir möchten uns verspätet den Glückwünschen zur Geburtstag von Janoschs Halbgeschwistern anschließen. Es sind ja vier Wonneproppen. Ich habe Janoschs die Videos vorgespielt und die Ohren gehen sofort auf Empfang und er legt den Kopf von rechts nach links und wieder zurück. Dann kommt er und holt sich Streicheleinheiten ab. Wenn Dieter dann sagt: „Ich glaube, wir holen uns noch so einen kleinen Racker“, schaut er uns abwechselnd an, als ob er sagen wollte: „Ihr habt doch mich, das reicht doch vollkommen.“ Und da hat er auch recht. Wenn wir 20 Jahre jünger wären, wäre ein zweiter Berner sicher ein Thema für uns. So bekommt Janosch die ungeteilte Liebe und Aufmerksamkeit. Wir wünschen Henja alles Gute und den Kleinen einen guten Start ins Leben.
    Alles Liebe auch für Deele (nachträglich noch die besten Wünsche zum 11. Geburtstag) und die ganze Familie Martens

  • #184

    Helga und Dieter (Dienstag, 06 Februar 2018 23:30)

    Liebe Mama Deele,
    jetzt habe ich doch total Deinen Geburtstag vergessen. Ich wünsche Dir noch ganz viele gesunde Jahre. Hast Du einen schönen Geburtstagssnack bekommen? Ich schicke Dir einen dicken Hundeknutscher. Meine Zweibeiner lassen auch herzlich grüssen und natürlich auch Lena
    Dein Sohn Benny

  • #183

    Luthardt Simone (Sonntag, 04 Februar 2018 15:48)

    Hallo liebe Deele,
    wir wünschen dir zu deinem 11. Geburtstag alles Liebe und Gute, vorallem Gesundheit. Lass dich zu deinem Ehrentag richtig verwöhnen.
    Deine Tochter Irmel, Enkeltochter Anni, Karlos, Simone und Dieter

  • #182

    Familie Zander (Sonntag, 04 Februar 2018 15:35)

    Liebe Deele, wir wünschen dir alles Liebe und Gute zu deinem 11.! Geburtstag! Wir freuen uns, dass es dir noch so gut geht und hoffen, dass es möglichst lange so bleibt! Viele liebe Grüße von uns allen! Und ein dickes wuff-wuff von Haakon :-)

  • #181

    Simone und Dieter (Samstag, 27 Januar 2018 12:52)

    Jetzt haben wir doch glatt die Ankunft eures L-Wurfes verpasst.
    Herzlichste Glückwünsche zu den vier Süßen. Wir freuen uns riesig mit euch und wünschen viel Glück und Freude bei der Aufzucht. Dicke Knuddler an Henja, Deele und die Babys.
    Simone, Dieter, Irmel, Anni und Karlos

  • #180

    Verena & Falko (Dienstag, 23 Januar 2018 09:17)

    Herzlichen Glückwunsch zum L-Wurf. Jo freut sich schon, seine neuen Halbgeschwister.

  • #179

    Helga und Dieter (Montag, 22 Januar 2018 23:17)

    Herzlichen Glückwunsch! Die Lütten sind soooo niedlich. Benny wünscht seiner Schwester und seinen Neffen und seiner Nichte alles Liebe und schickt einen Extraknuddler.

    Liebe Grüsse von uns allen